Microsoft scheint die Gaming-Unterstützung in Chromium für Win 10 zu verbessern

Während über den Vorteil der Verwendung von Windows 10 OS gesprochen wird, ist seine Kompatibilität mit älteren Anwendungen und sogar Hardware. Und all dies ist möglich, da Windows über eine große Anzahl älterer Inhalte verfügt, um die meisten Anwendungen und Spiele zu unterstützen, die in den letzten zehn Jahren tatsächlich erstellt wurden.

Vor kurzem wurde festgestellt, dass Microsoft mit modularem und modernem Windows 10 experimentiert, um jahrzehntelange Legacy-Cruft zu beseitigen, die einfach nicht aus dem Betriebssystem entfernt werden können. Während das Unternehmen das seit langem gemunkelte mobile Betriebssystem Andromeda aufgegeben hat, ist das entsprechende Windows Core OS-Projekt noch im Gange.

Microsoft scheint sogar an einem neuen Update für Chromium zu arbeiten, das die Unterstützung verschiedener Gamepad-Versionen unter Windows 10, Windows Core OS und Widnows 10X ermöglicht.

Laut einem Bericht über Chromium Gerrit arbeitet das Unternehmen an einer neuen Funktion, mit der Chromium viele moderne Gamepad-Geräte unter Windows 10 unterstützen kann.

Diese neue Änderung ermöglicht standardmäßig „Windows.Gaming.Input (WGI)“ auf Chromium, wodurch WGI Unterstützung für Gamepad-spezifische Plug-and-Play-APIs, auch für WCOS-Geräte, bieten kann.

In einer Support-Dokumentation hat das Unternehmen festgestellt, dass WGI Zugriff auf Gamne-Controller-Eingaben für Windows-Apps und -Spiele bietet.

Experten gehen davon aus, dass die WGI-Unterstützung es Chromium möglicherweise auch ermöglicht, Rumpelauslöser auf dem Xbox One-Gamepad und Paddel auf den Elite-Controllern zu unterstützen, wenn Sie Chromium-basierte Browser zum Spielen von Online-Spielen verwenden.

Windows Core OS gegen Windows 10X

Microsoft hat festgestellt, dass die WGI Gamepad-Javascript-API die Unterstützung für Gamepad-spezifische Plug-and-Play-APIs in Chromium für Windows Core ermöglicht. Daher können die Benutzer erwarten, dass all diese Spieleverbesserungen sowohl auf Windows-Desktops als auch auf Windows 10X funktionieren.

Chromium erhält tatsächlich Unterstützung für Gamepad-spezifische Plug-and-Play-APIs zusammen mit WCOS-Geräten, während die Low-Level-APIs wie Raw Input WCOS-Geräte mit der WGI-Gamepad-Javascript-API nicht unterstützen. Das Unternehmen hat festgestellt, dass die Funktion sowohl auf dem Windows-Desktop als auch auf Windows 10X funktioniert.

Außerdem arbeitet Microsoft seit 2017 an einem Legacy-freien Windows Core-Betriebssystem, und es wird angenommen, dass das Betriebssystem schon länger in Arbeit ist. Windows Core OS ist eine abgespeckte Version von Windows, die hauptsächlich für neue Formfaktoren wie Surface Neo und Chromebook entwickelt wurde und auch als die Zukunft von Windows gilt.

Wenn es um Windows Core OS geht, wird einfach eine Composable Shell verwendet, eine modulare Version der aktuellen Windows Shell, mit der auf einfache Weise neue Versionen von Windows 10 wie Windows 10X erstellt werden können und die Funktionen für verschiedene Formfaktoren gemeinsam nutzen können.

Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass Windows 10X auf Basis des Windows Core-Betriebssystems eng mit den Web-Erfahrungen verbunden ist und UWP- und PWA-Windows-Apps in den Mittelpunkt stellt.

Da das Unternehmen das EdgeHTML nun aufgegeben hat, plant es, alle rauen Bereiche von Chromium zu optimieren, die auch die webbasierte Oberfläche für Anwendungen und Spiele unterstützen, die voraussichtlich mit zukünftigen Versionen von Windows 10 veröffentlicht werden.

Das auf Windows Core OS basierende Windows 10X wird voraussichtlich im nächsten Jahr eingeführt, und das Unternehmen plant sogar, seine Beta-Version für öffentliche Tests auf vorhandener Hardware freizugeben.