Microsoft bietet mit Defender ATP eine kostenlose Filterfunktion für Webinhalte an

Nach dem Feedback von Kunden während der öffentlichen Vorschau Ende Januar hat Microsoft beschlossen, das Filtern von Webinhalten „als Teil von Microsoft Defender ATP ohne zusätzliche Partnerlizenzierung“ anzubieten.

Mit dieser Funktion können Sicherheitsadministratoren benutzerdefinierte Richtlinien für die Webnutzung in ihrem gesamten Unternehmen entwerfen und bereitstellen sowie den Zugriff auf Websites anhand ihrer Inhaltskategorie verfolgen und steuern.

Aus dem Blogpost von Microsft: „Jetzt erhalten Sie die Vorteile der Filterung von Webinhalten, ohne dass zusätzliche Agenten, Hardware und Kosten erforderlich sind.“

Unter allen Vorteilen dieser Funktion sagt Microsoft:

  • Benutzer können daran gehindert werden, auf Websites mit blockierten Kategorien zuzugreifen – unabhängig davon, ob sie in Räumlichkeiten oder außerhalb surfen
  • Über die rollenbasierten Zugriffssteuerungseinstellungen von Microsoft Defender ATP können verschiedene Richtlinien für Benutzer festgelegt werden
  • Zugriff auf Webberichte an derselben zentralen Stelle mit tatsächlichen Blöcken und Sichtbarkeit der Webnutzung

Microsoft erklärte dies beispielsweise: Sie können beispielsweise eine Richtlinie zum Blockieren von Websites für nicht jugendfreie Inhalte in allen Computergruppen festlegen und eine separate Richtlinie zum Blockieren von Websites mit hoher Bandbreite auf nur wenigen Computergruppen erstellen. In jeder Kategorie, die nicht blockiert wird, werden weiterhin Zugriffsinformationen gesammelt, die Sie in den Berichten anzeigen können. “

Diejenigen, die sich seit Januar den öffentlichen Einnahmen angeschlossen haben, werden nach der erneuten Aktivierung der Richtlinien mit abgelaufenen 60-Tage-Testversionen oder aktiven 60-Tage-Testversionen weiterhin mit der Filterfunktion für Webinhalte arbeiten.

Wenn Sie gerade diese Funktion ausprobiert haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie das Microsoft Defender Security Center-Portal
  • Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Erweiterte Funktionen
  • Scrollen Sie zum Eintrag zum Filtern von Webinhalten und aktivieren Sie ihn
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern
  • Gehen Sie dann zu Berichte> Webberichte
  • Klicken Sie auf Mit Partner verbinden