Microsoft arbeitet an der Lösung des bekannten Problems mit Windows Sandbox und WDAG

Berichten zufolge arbeitet Microsoft (American Multinational Company) derzeit an der Lösung des bekannten untersuchten Problems. Wir sprechen von „Windows Sandbox“ und „Windows Defender Application Guard (WDAG)“, die verhindern, dass Windows 10-Geräte es öffnen.

Was ist „Windows Sandbox“?

„Windows Sandbox“ bietet eine kompakte Desktop-Umgebung, um die Anwendungen sicher in der Isolation auszuführen. Software, die auf der Seite der „Windows Sandbox“ -Umgebung installiert ist, bleibt „Sandbox“ und wird separat vom Host-Computer ausgeführt. Eine „Sandbox“ ist vorübergehend. Wenn es geschlossen wird, werden alle Anwendungen und Dateien sowie der Status gelöscht.

Was ist „Windows Defender Application Guard (WDAG)“?

„Windows Defender Application Guard“ wurde entwickelt, um alte und neu auftretende Angriffe zu verhindern und die Produktivität der Mitarbeiter zu steigern. Es wurde für Windows 10 und Microsoft Edge entwickelt, um von Unternehmen definierte nicht vertrauenswürdige Sites zu isolieren und Ihr Unternehmen zu schützen, während Ihre Mitarbeiter im Internet surfen. „Application Guard“ wurde für verschiedene Systemtypen entwickelt, darunter Enterprise-Desktops, Enterprise-Mobile-Laptops, BYOD-Mobile-Laptops (Your Own Device) und persische Geräte.

Problem: „Windows Sandbox“ und „Windows Defender Application Guard (WDAG)“ können unter Windows 10 nicht geöffnet werden

Nun kommt es darauf an, dass viele Windows 10-Benutzer bereits auf verschiedenen Online-Plattformen, einschließlich der offiziellen Forum-Website von Microsoft und anderen beliebten Plattformen, über dieses Problem berichtet und nach der Lösung gefragt haben. Diese beiden Anwendungen geben den folgenden Fehler aus, nachdem der Start auf einem Windows 10-Gerät fehlgeschlagen ist.

„ERROR_VSMB_SAVED_STATE_FILE_NOT_FOUND (0xC0370400)“

„E_PATHNOTFOUND (0x80070003)“

Darüber hinaus können Benutzer, die die WDAG- oder Windows Sandbox-Anwendung nicht öffnen können, das Problem beheben, nachdem eine der oben genannten Fehlermeldungen angezeigt wurde, indem sie ihre Windows 10-Geräte neu starten. Nach dem Neustart sollten die beiden Apps laut Microsoft-Supportdokument problemlos gestartet werden.

Die Microsoft Company gab an, dass ihre Teams dieses bekannte Problem erkannt und auf eine Lösung hingearbeitet haben. Im Rahmen der zukünftigen Version soll ein Fix bereitgestellt werden. Das Unternehmen hat zu diesem bekannten Problem im „Windows 10 Health Dashboard“ Folgendes beschrieben:

„Windows Sandbox startet möglicherweise nicht mit ‚ERROR_FILE_NOT_FOUND (0x80070002)‘ auf Geräten, auf denen die Betriebssystemsprache während des Aktualisierungsprozesses bei der Installation von Windows 10, Version 1903, geändert wird.“

Wir recherchieren sehr intensiv in dieser Angelegenheit und werden trotzig ein Update veröffentlichen, falls es in Zukunft kommen wird. Wenn Sie Vorschläge oder Fragen zu diesem bekannten Problem haben, das untersucht wird, schreiben Sie bitte in das unten stehende Kommentarfeld.