iLotto Email Scam-Virus entfernen

Verhindern Sie, dass Sie „iLotto Email Scam“ -Opfer werden

iLotto Email Scam ist eine Social-Engineering-Technik, die von potenziellen Cyber-Tätern verwendet wird, um Anfänger dazu zu bringen, ihre vertraulichen Informationen bereitzustellen. In einer Malspam-Kampagne senden Cyberkriminelle Tausende von Phishing-E-Mails, in denen behauptet wird, dass die E-Mail-Adresse des Empfängers zufällig als Gewinner eines hohen Geldbetrags ausgewählt wurde. Diese irreführenden Mails geben vor, von mehreren legitimen Unternehmen, Konzernen usw. zu stammen. Dennoch haben diese Unternehmen nichts mit diesem Betrug zu tun. Das einzige Motiv dieser Briefe besteht darin, die Empfänger dazu zu bringen, ihre persönlichen Daten anzugeben. Diese Benutzer müssen sich möglicherweise mit mehreren Problemen befassen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Datenschutz.

Erfahren Sie mehr über iLotto Email Scam:

Die „iLotto Email Scam“ -Buchstaben haben „Herzlichen Glückwunsch:“ als Betreff / Titel, können unterschiedlich sein. Die Empfänger werden darüber informiert, dass sie die internationalen Gewinner der weltweiten Lotterie „ILOTTO“ 2021 sind. Es wird behauptet, dass die empfangende E-Mail-Adresse nach dem Zufallsprinzip („automatisch vom United States Lottery Board ausgewählt“) als Gewinner eines Preises in Höhe von 1.750.000,00 USD ausgewählt wurde. In den Betrugs-E-Mails wird darauf hingewiesen, dass dies das „46. ILOTTO PROMOTION-Programm“ ist, dessen E-Mail-Motiv darin besteht, Menschen weltweit zu helfen. Die zweifelhafte Lotterie fand angeblich am Freitag (Datum nicht genannt) in Arlington, Virginia, statt. Die Buchstaben erwähnen auch die gefälschten Gewinnzahlen. Die Bestätigungsnummer muss von den Empfängern zur Statusüberprüfung gespeichert werden.

In den „iLotto Email Scam“ -Briefen heißt es, dass Benutzer entweder auf das Webportal der Lotterie zugreifen oder ihre Korrespondenten per E-Mail kontaktieren müssen, um die Belohnung zu erhalten. Anschließend werden sie aufgefordert, folgende Angaben zu machen: vollständiger Name, aktuelle Adresse (d. H. Land, Stadt, Haus- / Wohnungsnummer und Postleitzahl), Geburtsdatum, Sprache, Geschlecht, Beruf und Telefonnummer. Diese zwielichtigen Briefe werden mit Kontaktinformationen, Sponsorenliste und Copyright-Angaben abgeschlossen.

Straftäter können die über iLotto Email Scam gesammelten Informationen monetarisieren, indem sie sie an andere Cyberkriminelle verkaufen oder zur Erstellung personalisierter Betrugsversuche verwenden. Solche gefälschten Lotteriesysteme sind auch dafür bekannt, von ihren Opfern Zahlungen zu verlangen, z. B. Transaktions- oder Registrierungsgebühren usw. Darüber hinaus werden sie im Allgemeinen als zwielichtige Zahlungsgateways verwendet, die Finanzinformationen (z. B. Kreditkartennummern, Bankkontodaten usw.) aufzeichnen. ). Betrüger können mit diesen anfälligen Daten betrügerische Transaktionen oder Online-Einkäufe tätigen. Wenn Sie in die iLotto Email Scam fallen, können finanzielle Verluste, schwerwiegende Datenschutzprobleme und sogar Identitätsdiebstahl auftreten.

Wie infizieren solche Spam-Kampagnen PCs?

Im Allgemeinen zielen Cyberkriminelle auf Benutzer mit solchen Schemata ab, deren Computer bereits mit einem Trojaner-Virus infiziert sind. Diese Art von PC-Bedrohungen wird am häufigsten durch irreführende E-Mails verbreitet, die schädliche Dateien enthalten, oder durch das Herunterladen von Links zu solchen Inhalten. Die bösartige Datei kann in mehreren Formaten vorliegen, z. B. ausführbare Dateien (.exe, .run usw.), Microsoft Office- und PDF-Dokumente, Archive (ZIP, RAR usw.), JavaScript usw. Sobald diese boshafte Datei geöffnet, ausgeführt oder ausgeführt wird, wird die Installation der Malware ausgelöst.

Es kann jedoch vermieden werden, wenn Sie beim Öffnen von E-Mails, die in Ihren Posteingang gelangen, genau aufpassen. Im Falle zweifelhafter E-Mails, die von unbekannten Adressen gesendet wurden oder von denen Sie nicht erwartet hatten, sollten Sie die Anhänge zunächst mit einem seriösen Anti-Malware-Tool scannen. Wenn Sie etwas Verdächtiges finden, ignorieren Sie solche Mails und entfernen Sie sie sofort. Im Moment müssen Sie den entfernen iLotto Email Scam-Virus jedoch so früh wie möglich vom PC.

Nachricht in den Briefen präsentiert:

Betreff: Herzlichen Glückwunsch:

INTERNATIONALE LOTTO-GEWINNER 2021

NEIN: Nummer / E / 12591871 (SONSTIGES Postfach 17083-28080

PRODUKTION: Ja / 79 Spiele: 9348610 Datum 29/04/2021

____________________________________

Bestätigungsnummer: 2021EU / 445701

Ausländische Staatskosten: Weltweit

hxxps: //www.ilottoclub.com

Herzlichen Glückwunsch: Ihre glückliche E-Mail-Adresse hat 1.750.000,00 USD gewonnen

Sie gehören zu denjenigen, die vom USA Lottery Board nach dem Zufallsprinzip als Gewinner des ILOTTO 2021 ausgewählt wurden, und Sie haben Grund, als einer der offiziellen großen Gewinner des 46. ILOTTO PROMOTION-Programms zur Förderung und Unterstützung von Menschen weltweit zu feiern, das am Freitag im Jahr stattfand Arlington VA USA Bewahren Sie die in diesem Bericht enthaltene Bestätigungsnummer als Bestätigung Ihres Status auf.

Die Gewinnzahlen sind (02) – (23) – (30) – (26) – (42).

Alle E-Mail-Adressen werden automatisch vom United States Lottery Board ausgewählt.

Der gewonnene Gesamtbetrag (347.200.000,00 USD)

Sie haben in der dritten Kategorie eine Million, fünfhundertundsiebzigtausend US-Dollar gewonnen (1.570.000,00 USD). Besuchen Sie unsere Website oder senden Sie eine E-Mail an unsere Korrespondenten, um mit Ihren Gewinnansprüchen zu beginnen.

Die Gesamtzahl der E-Mail-Adressen beträgt 560 Millionen E-Mail-Adressen, die aus Amerika, Europa, Asien, Afrika usw. ausgewählt wurden.

Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen oder kontaktieren Sie.

____________________________________

Füllen Sie unten aus:

* Vollständiger Name:

* Geburtsdatum:

* Besetzung:

* Land:

* Postleitzahl:

* Handy, Mobiltelefon:

* Momentane Adresse:

* Geschlecht:

* Sprache:

____________________________________

Kontakt

Europäisches Lotterie-Hauptquartier

Frau Johan Erik

[email protected]

[email protected]

Kontakt

Hauptsitz der amerikanischen Lotterie

Herr Toni Marquez

Fax / Tel.: (1) 970-227 4459

[email protected]

____________________________________

Hinweis: Ihr Name wird abgestempelt, sobald die Regierung der Vereinigten Staaten dies genehmigt

Unsere Sponsoren gratulieren Ihnen erneut.

Unsere Partner / Sponsoren

Euro-Sport-Sponsoren

Coca-Cola Company

MC Donalds

MasterCard

Schöpfersport

Samsung Group

Emirates Airlines

© Copyright 2013 Chestbox Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Alle Finanztransaktionen werden von Yippex Limited, Corporation 008586V, Postfach 227, Clinch’s House, Lord Street, Douglas, IM99 1RZ, Isle of Man, verwaltet.

Sonderangebot

iLotto Email Scam kann eine gruselige Computerinfektion sein, die immer wieder auftritt, wenn die Dateien auf Computern verborgen bleiben. Um diese Malware problemlos zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, einen leistungsstarken Spyhunter-AntimalwiLotto Email Scamcanner zu verwenden, um zu prüfen, ob das Programm Ihnen dabei helfen kann, diesen Virus loszuwerden.

Lesen Sie unbedingt die EULA, die Kriterien für die Bedrohungsbewertung und die Datenschutzbestimmungen von SpyHunter. Der kostenlose Spyhunter-Scanner, der heruntergeladen wurde, scannt und erkennt aktuelle Bedrohungen von Computern und kann sie auch einmal entfernen. Sie müssen jedoch die nächsten 48 Stunden warten. Wenn Sie beabsichtigen, erkannte Inhalte sofort zu entfernen, müssen Sie die Lizenzversion kaufen, mit der die Software vollständig aktiviert wird.

Sonderangebot (für Macintosh)

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind und iLotto Email Scam davon betroffen ist, können Sie hier einen kostenlosen AntimalwiLotto Email Scamcanner für Mac herunterladen, um zu überprüfen, ob das Programm für Sie funktioniert.

Antimalwaredetails und Benutzerhandbuch

Klicken Sie hier für Windows
Klicken Sie hier für Mac

Wichtiger Hinweis: Diese Malware fordert Sie auf, die Webbrowser-Benachrichtigungen zu aktivieren. Führen Sie diese Schritte aus, bevor Sie mit dem manuellen Entfernen beginnen.

Google Chrome (PC)

  • Gehen Sie zur rechten oberen Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf drei Punkte, um die Menüschaltfläche zu öffnen
  • Einstellungen auswählen“. Scrollen Sie mit der Maus nach unten und wählen Sie die Option „Erweitert“
  • Gehen Sie zum Abschnitt „Datenschutz und Sicherheit“, indem Sie nach unten scrollen und dann „Inhaltseinstellungen“ und dann die Option „Benachrichtigung“ auswählen
  • Suchen Sie nach verdächtigen URLs, klicken Sie auf die drei Punkte auf der rechten Seite und wählen Sie die Option „Blockieren“ oder „Entfernen“

Google Chrome (Android)

  • Gehen Sie zur rechten oberen Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf drei Punkte, um die Menüschaltfläche zu öffnen. Klicken Sie dann auf „Einstellungen“.
  • Scrollen Sie weiter nach unten, um auf „Site-Einstellungen“ zu klicken, und klicken Sie dann auf die Option „Benachrichtigungen“
  • Wählen Sie im neu geöffneten Fenster die verdächtigen URLs nacheinander aus
  • Wählen Sie im Berechtigungsbereich „Benachrichtigung“ und „Aus“ die Umschaltfläche

Mozilla Firefox

  • In der rechten Ecke des Bildschirms sehen Sie drei Punkte, nämlich die Schaltfläche „Menü“
  • Wählen Sie „Optionen“ und „Datenschutz und Sicherheit“ in der Symbolleiste auf der linken Seite des Bildschirms
  • Scrollen Sie langsam nach unten und gehen Sie zum Abschnitt „Berechtigung“. Wählen Sie dann die Option „Einstellungen“ neben „Benachrichtigungen“.
  • Wählen Sie im neu geöffneten Fenster alle verdächtigen URLs aus. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie „Block“

Internet Explorer

  • Wählen Sie im Internet Explorer-Fenster die Schaltfläche Zahnrad in der rechten Ecke
  • Wählen Sie „Internetoptionen“
  • Wählen Sie die Registerkarte „Datenschutz“ und dann „Einstellungen“ im Bereich „Popup-Blocker“
  • Wählen Sie nacheinander alle verdächtigen URLs aus und klicken Sie auf die Option „Entfernen“

Microsoft Edge

  • Öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten Ecke des Bildschirms, um das Menü zu öffnen
  • Scrollen Sie nach unten und wählen Sie „Einstellungen“
  • Scrollen Sie weiter nach unten und wählen Sie „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
  • Klicken Sie in der Option „Website-Berechtigung“ auf die Option „Verwalten“
  • Klicken Sie unter jeder verdächtigen URL auf Wechseln

Safari (Mac):

  • Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf „Safari“ und wählen Sie dann „Einstellungen“.
  • Gehen Sie zur Registerkarte „Website“ und wählen Sie im linken Bereich den Abschnitt „Benachrichtigung“
  • Suchen Sie nach verdächtigen URLs und wählen Sie für jede URL die Option „Ablehnen“

Manuelle Schritte zum entfernen iLotto Email Scam:

Entfernen Sie die zugehörigen Elemente von iLotto Email Scam über die Systemsteuerung

Windows 7 Benutzer

Klicken Sie auf „Start“ (das Windows-Logo in der unteren linken Ecke des Desktop-Bildschirms) und wählen Sie „Systemsteuerung“. Suchen Sie die „Programme“ und klicken Sie anschließend auf „Programm deinstallieren“.

Windows XP-Benutzer

Klicken Sie auf „Start“ und wählen Sie dann „Einstellungen“ und klicken Sie dann auf „Systemsteuerung“. Suchen Sie und klicken Sie auf die Option „Programm hinzufügen oder entfernen“

Windows 10 und 8 Benutzer:

Gehen Sie zur unteren linken Ecke des Bildschirms und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie im Menü „Schnellzugriff“ die Option „Systemsteuerung“. Wählen Sie im neu geöffneten Fenster „Programm und Funktionen“

Mac OSX-Benutzer

Klicken Sie auf die Option „Finder“. Wählen Sie im neu geöffneten Bildschirm „Anwendung“. Ziehen Sie die App im Ordner „Anwendung“ in den „Papierkorb“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Papierkorbsymbol und dann auf „Papierkorb leeren“.

Suchen Sie im Fenster Programme deinstallieren nach den PUAs. Wählen Sie alle unerwünschten und verdächtigen Einträge aus und klicken Sie auf „Deinstallieren“ oder „Entfernen“.

Nachdem Sie alle potenziell unerwünschten Programme deinstalliert haben, die iLotto Email Scam-Probleme verursachen, scannen Sie Ihren Computer mit einem Anti-Malware-Tool auf verbleibende PUPs und PUAs oder mögliche Malware-Infektionen. Verwenden Sie zum Scannen des PCs das empfohlene Anti-Malware-Tool.

Sonderangebot

iLotto Email Scam kann eine gruselige Computerinfektion sein, die immer wieder auftritt, wenn die Dateien auf Computern verborgen bleiben. Um diese Malware problemlos zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, einen leistungsstarken Spyhunter-AntimalwiLotto Email Scamcanner zu verwenden, um zu prüfen, ob das Programm Ihnen dabei helfen kann, diesen Virus loszuwerden.

Lesen Sie unbedingt die EULA, die Kriterien für die Bedrohungsbewertung und die Datenschutzbestimmungen von SpyHunter. Der kostenlose Spyhunter-Scanner, der heruntergeladen wurde, scannt und erkennt aktuelle Bedrohungen von Computern und kann sie auch einmal entfernen. Sie müssen jedoch die nächsten 48 Stunden warten. Wenn Sie beabsichtigen, erkannte Inhalte sofort zu entfernen, müssen Sie die Lizenzversion kaufen, mit der die Software vollständig aktiviert wird.

Sonderangebot (für Macintosh)

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind und iLotto Email Scam davon betroffen ist, können Sie hier einen kostenlosen AntimalwiLotto Email Scamcanner für Mac herunterladen, um zu überprüfen, ob das Programm für Sie funktioniert.

So entfernen Adware (iLotto Email Scam) von Internet-Browsern

Löschen Sie böswillige Add-Ons und Erweiterungen aus dem Internet Explorer

Klicken Sie oben rechts im Internet Explorer auf das Zahnradsymbol. Wählen Sie „Add-Ons verwalten“. Suchen Sie nach kürzlich installierten Plug-Ins oder Add-Ons und klicken Sie auf „Entfernen“.

Zusätzliche Option

Wenn beim Entfernen iLotto Email Scam weiterhin Probleme auftreten, können Sie den Internet Explorer auf die Standardeinstellung zurücksetzen.

Windows XP-Benutzer: Klicken Sie auf „Start“ und dann auf „Ausführen“. Geben Sie im neu geöffneten Fenster „inetcpl.cpl“ ein, klicken Sie auf die Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie dann auf „Zurücksetzen“.

Benutzer von Windows Vista und Windows 7: Drücken Sie auf das Windows-Logo, geben Sie in das Suchfeld inetcpl.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie im neu geöffneten Fenster auf die Registerkarte „Erweitert“ und anschließend auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“.

Für Windows 8-Benutzer: Öffnen Sie den IE und klicken Sie auf das Zahnradsymbol. Wählen Sie „Internetoptionen“

Wählen Sie im neu geöffneten Fenster die Registerkarte „Erweitert“

Drücken Sie auf die Option „Zurücksetzen“

Sie müssen erneut auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“ klicken, um zu bestätigen, dass Sie den IE wirklich zurücksetzen möchten

Entfernen Sie Zweifelhafte und schädliche Erweiterung von Google Chrome

Gehen Sie zum Menü von Google Chrome, indem Sie auf drei vertikale Punkte drücken und auf „Weitere Tools“ und dann auf „Erweiterungen“ klicken. Sie können nach allen kürzlich installierten Add-Ons suchen und alle entfernen.

Optionale Methode

Wenn die Probleme mit iLotto Email Scam weiterhin bestehen oder Sie Probleme beim Entfernen haben, sollten Sie die Google Chrome-Browsereinstellungen zurücksetzen. Gehen Sie zu drei Punkten in der oberen rechten Ecke und wählen Sie „Einstellungen“. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Erweitert“.

Beachten Sie unten die Option „Zurücksetzen“ und klicken Sie darauf.

Bestätigen Sie im nächsten geöffneten Fenster, dass Sie die Google Chrome-Einstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“ klicken.

Entfernen iLotto Email Scam-Plugins (einschließlich aller anderen zweifelhaften Plugins) von Firefox Mozilla

Öffnen Sie das Firefox-Menü und wählen Sie „Add-Ons“. Klicken Sie auf „Erweiterungen“. Wählen Sie alle kürzlich installierten Browser-Plug-Ins aus.

Optionale Methode

Wenn Sie Probleme mit der Entfernung iLotto Email Scam haben, haben Sie die Möglichkeit, die Einstellungen von Mozilla Firefox zurückzusetzen.

Öffnen Sie den Browser (Mozilla Firefox) und klicken Sie auf „Menü“ und dann auf „Hilfe“.

Wählen Sie „Informationen zur Fehlerbehebung“

Klicken Sie im neu geöffneten Popup-Fenster auf die Schaltfläche „Firefox aktualisieren“

Der nächste Schritt besteht darin, zu bestätigen, dass Sie die Mozilla Firefox-Einstellungen wirklich auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf die Schaltfläche „Firefox aktualisieren“ klicken.

Entfernen Sie Malicious Extension von Safari

Öffnen Sie die Safari und gehen Sie zu ihrem „Menü“ und wählen Sie „Einstellungen“.

Klicken Sie auf die „Erweiterung“ und wählen Sie alle kürzlich installierten „Erweiterungen“ und klicken Sie dann auf „Deinstallieren“.

Optionale Methode

Öffnen Sie die „Safari“ und gehen Sie Menü. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Verlauf und Websitedaten löschen“.

Wählen Sie im neu geöffneten Fenster „Alle Verlauf“ und klicken Sie dann auf die Option „Verlauf löschen“.

Löschen iLotto Email Scam (schädliche Add-Ons) von Microsoft Edge

Öffnen Sie Microsoft Edge und wechseln Sie zu drei horizontalen Punktsymbolen in der oberen rechten Ecke des Browsers. Wählen Sie alle kürzlich installierten Erweiterungen aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um sie zu deinstallieren.

Optionale Methode

Öffnen Sie den Browser (Microsoft Edge) und wählen Sie „Einstellungen“

In den nächsten Schritten klicken Sie auf die Schaltfläche „Auswählen, was gelöscht werden soll“

Klicken Sie auf „Mehr anzeigen“ und wählen Sie dann alles aus und klicken Sie dann auf „Löschen“.

Fazit

In den meisten Fällen gelangen die PUPs und die Adware durch unsichere Freeware-Downloads in den markierten PC. Es wird empfohlen, dass Sie nur die Entwickler-Website auswählen, während Sie kostenlose Anwendungen herunterladen. Wählen Sie einen benutzerdefinierten oder erweiterten Installationsprozess, damit Sie die zusätzlichen PUPs verfolgen können, die für die Installation zusammen mit dem Hauptprogramm aufgeführt sind.

Sonderangebot

iLotto Email Scam kann eine gruselige Computerinfektion sein, die immer wieder auftritt, wenn die Dateien auf Computern verborgen bleiben. Um diese Malware problemlos zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, einen leistungsstarken Spyhunter-AntimalwiLotto Email Scamcanner zu verwenden, um zu prüfen, ob das Programm Ihnen dabei helfen kann, diesen Virus loszuwerden.

Lesen Sie unbedingt die EULA, die Kriterien für die Bedrohungsbewertung und die Datenschutzbestimmungen von SpyHunter. Der kostenlose Spyhunter-Scanner, der heruntergeladen wurde, scannt und erkennt aktuelle Bedrohungen von Computern und kann sie auch einmal entfernen. Sie müssen jedoch die nächsten 48 Stunden warten. Wenn Sie beabsichtigen, erkannte Inhalte sofort zu entfernen, müssen Sie die Lizenzversion kaufen, mit der die Software vollständig aktiviert wird.

Sonderangebot (für Macintosh)

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind und iLotto Email Scam davon betroffen ist, können Sie hier einen kostenlosen AntimalwiLotto Email Scamcanner für Mac herunterladen, um zu überprüfen, ob das Programm für Sie funktioniert.